Reiseliteratur weltweit

Geschichten rund um den Globus

1868 - Königin Viktoria
Schafwäsche bei der Familie Brown; Balmoral

 

Donnerstag, den 21. Oktober 1868. Um ein Viertel vor 12 Uhr fuhr ich mit Louise und Leopold in dem kleinen Wagen nach dem "Bush", dem Wohnort von William Brown [4. Bruder ihres Kammerdieners], dem Farmer, um die Schafe waschen zu sehen. Dies ist eine durch die ganzen Hochlande verbreitete Sitte, ehe man die Schafe im Flachlande überwintern läßt, um ihre Wolle zu verschönern. Nicht weit von dem Ufer des Baches, wo der Boden hügelig ist, stand eine Umzäunung, in welcher sich die Schafe befanden, außerhalb war ein großer Trog, mit Tabaksbrühe und Seife gefüllt, angebracht, in welchem man die Schafe, eins nach dem anderen, untertauchte. James Brown [ältester Bruder], mein Schäfer, der gekommen war, um dabei zu helfen, holte die Schafe einzeln aus der Umzäunung heraus und legte sie auf den Rücken, und indem er und William ihre Beine hielten, tauchte er sie in den Trog, worauf sie dann in eine andere Umzäunung hineingetrieben wurden, um dort zu trocknen.
   Links, etwas tiefer gelegen, befand sich über einem Feuer ein Kessel, in welchem die Tabaks- und Seifenbrühe kochte; von da wurde sie in Kannen nach dem Troge befördert. Ein sehr rosenwangiges Mädchen, mit einem Tuche auf dem Kopf, überwachte diesen Teil der Arbeit und half das Wasser aus dem Bach hinauftragen, während Kinder und Hunde sich darum gruppierten. Es war ein seltsames und malerisches Bild.

 

Königin Victoria
Neue Blätter aus meinem Tagebuche in den Hochlanden
Von 1862-1882
Stuttgart und Leipzig 1884

Reiseliteratur weltweit - Geschichten rund um den Globus. Erlebtes und Überliefertes aus allen Teilen der Welt. Entdecker – Forscher – Abenteurer. Augenzeugenberichte aus drei Jahrtausenden. Die Sammlung wird laufend erweitert – Lesen Sie mal wieder rein!